Skip to content

Auf die letzte Minute – Buchempfehlungen für den Weihnachtseinkauf

Es gibt sie ja immer noch, die entspannten Menschen, die in aller Seelenruhe am 23. Dezember Weihnachtsgeschenke einkaufen gehen. Für alle anderen, die in Weihnachtsverweigerung und Ideenlosigkeit feststecken, habe ich ein paar Empfehlungen, um Panikkäufe zu vermeiden.

 

Alice Munro: „Tanz der seligen Geister“ FISCHER Taschenbuch Verlag, 384 Seiten, 9,99 Euro
Alice Munro: „Tanz der seligen Geister“ FISCHER Taschenbuch Verlag, 384 Seiten, 9,99 Euro

»Tanz der seligen Geister« von Alice Munro

Jonathan Franzen zählt sie zu den größten Erzählern der Welt und stellt sie über Tschechow. »Tanz der seligen Geister« ist das erste Buch der großen Meisterin der kleinen Form, 15 Erzählungen davon, erwachsen zu werden und die eigene Stimme zu finden. Im Original 1968 erschienen, zeigt sich Alice Munro bereits hier als präzise, unsentimentale und abgründige Chronistin zeitgenössischen Alltagslebens.

FISCHER Taschenbuch

 

Philipp Ruch: „Wenn nicht wir, wer dann?“ Ludwig Verlag, 208 Seiten, 12,99 Euro
Philipp Ruch: „Wenn nicht wir, wer dann?“ Ludwig Verlag, 208 Seiten, 12,99 Euro

»Wenn nicht wir, wer dann?: Ein politisches Manifest« von Philipp Ruch

Flüchtlinge, die an Europas Grenzen sterben; eine Sicherheitspolitik, die auf massenhafter Datenausspähung beruht; deutsche Waffenlieferungen an autoritäre Regime – es gäbe reichlich Anlass, sich zu empören. Doch die Mehrheit unserer Gesellschaft versinkt in Lethargie und Zynismus. Eine Streitschrift für alle, die jenseits von Parteipolitik oder Egozentrismus etwas bewirken wollen. Ein Aufruf zum Handeln!

Ludwig Verlag

 

Patti Smith: „Just Kids“ Kiepenheuer & Witsch Verlag, 336 Seiten, 19,95 Euro
Patti Smith: „Just Kids“ Kiepenheuer & Witsch Verlag, 336 Seiten, 19,95 Euro

»Just Kids: Die Geschichte einer Freundschaft« von Patti Smith

Patti Smith führt uns in das New York der frühen Siebzigerjahre, in eine Ära, die für sie vor allem von der tiefen Freundschaft zu einem Menschen geprägt wird: dem später zu Weltruhm gelangten Fotografen Robert Mapplethorpe. »Just Kids« erzählt die bewegende Geschichte zweier Seelenverwandter, die für und durch die Kunst leben, und entwirft zugleich ein betörendes Bild einer revolutionären Epoche.

Mit zahlreichen Abbildungen aus dem Privatarchiv von Patti Smith und Robert Mapplethorpe

Kiepenheuer & Witsch

 

Andreas Kollender: „Kolbe“ Pendragon Verlag, 448 Seiten, 16,99 Euro
Andreas Kollender: „Kolbe“ Pendragon Verlag, 448 Seiten, 16,99 Euro

»Kolbe« von Andreas Kollender

Sommer 1943: Hitler muss weg! Das steht für Fritz Kolbe fest. Als Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes hat er Zugang zu streng geheimen Dokumenten, die er aus der Behörde schmuggelt. Eine Kurierfahrt in die Schweiz ermöglicht ihm die Kontaktaufnahme zu den Amerikanern. Kolbe beginnt ein lebensgefährliches Doppeleben und die Allierten nutzen seine Informationen, aber Hitler bleibt an der Macht und der sinnlose Krieg geht weiter. Kolbe zweifelt mehr und mehr an seiner Mission,  will aufgeben, doch Marlene, die Frau, die ihm alles bedeutet, ermutigt ihn zum Weitermachen.  Bis es zu einem folgenschweren Unfall kommt …

Pendragon Verlag

 

Michael W. Austin / P. Reichenbach (Hg.): „Die Philosophie des Laufens“ mairisch Verlag, 208 Seiten, 18,90 Euro
Michael W. Austin / P. Reichenbach (Hg.): „Die Philosophie des Laufens“ mairisch Verlag, 208 Seiten, 18,90 Euro

»Die Philosophie des Laufens« herausgegeben von Michael W. Austin und Peter Reichenbach

Schuhe an und los! Oder steckt vielleicht doch mehr dahinter?
15 Texte rund ums Laufen.

U.a. mit Jan Drees, Isabel Bogdan, Armin Chodzinski, Maximilian Probst, Robert Semmler, Michael W. Austin, Florian Blaschke, Amby Burfoot u.v.a.

mairisch Verlag

Be First to Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *